Thema Haarpflege

Mit welchem Shampoo wasche ich mein Haar, wenn ich mit Pflanzen-Haarfarbe färben möchte?

Ich würde euch immer ein Naturshampoo empfehlen. Naturshampoos enthalten keine Filmbildner wie z. B. Silikone, die in herkömmlichen Shampoos eventuell vorhanden sind. Silikone oder andere Pflegeinhaltsstoffe können ein Film um das Haar legen. Wenn der Wunsch besteht, mit Pflanzenhaarfarbe zu färben, führt dies zu keinem optimalen Ergebnis. Denn die Farbe dringt nicht (wie bei der herkömmlichen Haarfarbe) mithilfe von Wasserstoffperoxid ins Haar ein, sondern legt sich durch positive und negative Ladung um das Haar.
Die Schuppenschicht der Haare gleicht einem Tannenzapfen. ⁠
Wenn die Schuppenschicht mit Silikonen bedeckt ist, kann auf der glatten Oberfläche nichts haften. ⁠
Mittlerweile verzichten viele herkömmliche Firmen auf Silikone, doch wenn man auf Nummer sichergehen möchte, ist ein Naturshampoo die beste Wahl. Wer schon mal ein Naturshampoo verwendet haben, kennen den Unterschied. Die Haare fühlen sich oft etwas rauer an. Das liegt daran, das auf Filmbildner oder andere Weichmacher verzichtet wird. In erster Linie sollte ein Shampoo die Haare reinigen, nicht mehr und nicht weniger. ⁠

Welche

Pflegeprodukte passen zu meinem Haar?

Seid ihr auf der Suche nach biologischen Haarprodukten? ⁠
Dann könnten euch meine neuen Haarprodukte von Less is More interessieren.⁠ Nach langer Suche habe ich endlich eine Firma mit einem ökologischen Konzept gefunden, das mich sehr anspricht und hinter dem ich stehen kann. ⁠

Less is More ist eine Wiener Manufaktur, die zertifizierte biologische Haar und Pflegeprodukte herstellt. In den Produkten befinden sich nur natürliche Inhaltsstoffe, die natürlich auch biologisch abbaubar sind. ⁠

Mich persönlich überzeugt das schlichte Design der Produkte optisch und die natürlich die guten Inhaltsstoffe inhaltlich! ⁠

⁠Meldet euch gerne bei mir im Salon. Gemeinsam finden wir ein passendes Pflegeprodukt für eure Haare. ⁠